Gute Neuigkeiten aus Düsseldorf: Mehr als 132.000 Euro für den TuS Altenberge 09 e.V.

Gute Neuigkeiten aus Düsseldorf: Mehr als 132.000 Euro für den TuS Altenberge 09 e.V.

Gute Neuigkeiten aus Düsseldorf: Mehr als 132.000 Euro für den TuS Altenberge 09 e.V.

Die Tennisspielerinnen und -spieler des TuS Altenberge 09 e.V. können sich freuen: Sowohl die Sanierung des Vereinsheims als auch die Modernisierung von drei Tennisanlagen wird vom Land gefördert. „Davon profitiert nicht nur der Verein sondern auch das Sportzentrum in Altenberge“, sagt die heimische Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking MdL. „Es ist wichtig, dass wir die Infrastruktur vor Ort und damit die Freude am Sport stärken. Dieser lebt von den vielen Ehrenamtlichen, die sich mit Herzblut in den Vereinen engagieren. Das nun die Aktiven im TuS Altenberge 09 e.V. Landesmittel erhalten, freut mich daher sehr! Wir werden uns auch weiterhin für alle Sportvereine einsetzten, um gute Bedingungen für die Sportlerinnen und Sportler in Altenberge zu schaffen.“

Das Land NRW investiert massiv in die Sportstätten, um dem Investitionsstau der letzten Jahre entgegenzuwirken. Mit dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“  werden bis zum Jahr 2022 insgesamt 300 Millionen Euro in die Modernisierung der Strukturen fließen. Dabei werden jene Sportstätten unterstützt, die sich im Eigentum von Vereinen oder Verbänden befinden bzw. von diesen langfristig angemietet sind. „Die kontinuierlichen Investitionen in unsere Vereine zeigen, dass wir es ernst meinen und Wort halten.“, so die Abgeordneten.