Westfälische Nachrichten: 500 Euro gespendet – MGV löst Versprechen ein

Westfälische Nachrichten: 500 Euro gespendet – MGV löst Versprechen ein

Westfälische Nachrichten: 500 Euro gespendet – MGV löst Versprechen ein

Dieses Geld stammt aus dem Erlös des Adventskonzertes des MGV Liederkranz Horstmar. Von jeder verkauften Eintrittskarte des Auftritts wurden zwei Euro gespendet. Hinzu kamen weitere kleine Spenden, so dass der MGV den Betrag am Ende auf 500 Euro aufrunden und der Kinderkrebshilfe Münster zur Verfügung stellen konnte.

Der MGV Liederkranz Horstmar überreichte jetzt einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Kinderkrebshilfe Münster. Stellvertretend für die Einrichtung nahm CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking diese Spende entgegen. Von jeder verkauften Eintrittskarte des Adventskonzertes 2014 wurden zwei Euro gespendet. Hinzu kamen weitere kleine Spenden, so dass der MGV den Betrag am Ende auf 500 Euro aufrunden konnte.

„Dieses Geld wird der Förderverein in Neuanschaffungen für die Kinder auf der Station investieren”, so Christina Schulze Föcking in ihren Dankesworten an den Vorsitzenden Martin Hinsenhofen sowie an den MGV, der sich bereits zum zweiten Mal in den Dienst dieser guten Sache gestellt hat. Bereits zum 125-jährigen Vereinsjubiläum hatte der Horstmarer Männerchor ein Benefizkonzert für die Kinderkrebshilfe Münster veranstaltet und konnte damals eine noch höhere Summe überreichen. Von den Spendengeldern wurden bereits verschiedene Kommunikationsmittel und hochwertige Untersuchungsgeräte angeschafft beziehungsweise mitfinanziert.