Kleine Kinder – Großartige Betreuung – Landtagsabgeordnete Schulze Föcking besucht Zwergenland

Kleine Kinder – Großartige Betreuung – Landtagsabgeordnete Schulze Föcking besucht Zwergenland

Kleine Kinder – Großartige Betreuung – Landtagsabgeordnete Schulze Föcking besucht Zwergenland

Besuch im Kindergarten Zwergenland in Ochtrup

Ochtrup. Von einem gut aufgestellten Betreuungsangebot für Kinder konnte sich diese Woche die Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking MdL und CDU-Ratsmitglied Barbara Kuhls-Mahliz bei einem Besuch im „Zwergenland“ überzeugen.

Seit Sommer 2011 bietet das „Zwergenland“ an der Kuhweide im Rahmen der Kindertagespflege Eltern Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder an. Mit Gerlinde Brook-Eilert und Marion Dörken kümmern sich zwei qualifizierte Tagesmütter um die zur Zeit insgesamt 8 Kinder. Das jüngste ist 3 Monate alt.

Tagesväter- und Tagesmüttern erfreuen sich Jahren steigender Beliebtheit. Die Betreuung findet in einer kleinen und überschaubaren Gruppe statt. Die Beziehung zu den Kindern ist sehr eng. Die ständige Rückkopplung zu den Eltern wird groß geschrieben.

„Tagesmütter durchlaufen zahlreiche Qualifizierungen und nehmen ständig an Fortbildungen teil. Dies gewährleistet ein hohes pädagogisches Niveau. Einen Teil der Unterbringungskosten der Eltern erstattet das Jugendamt. Schön, dass wir in Ochtrup auch dieses Angebot für unsere Eltern vorhalten können“, so Barbara Kuhls-Mahliz.

„Ich freue mich, dass es Ochtrup das „Zwergenland“ als sinnvolle Ergänzung zu den bestehenden Kindertagesstätten gibt. Hier finden Eltern, die ihre Kinder nur stundenweise abgeben wollen, eine flexible und qualifizierte Betreuung auf hohem Niveau vor. Die Kinder können dort miteinander spielen, bekommen auf Wunsch ein Mittagessen und haben die Möglichkeit, dort zu schlafen Ein rundherum gelungenes und individuell abgestimmtes Programm“, so Christina Schulze Föcking MdL sichtlich angetan in ihrem Fazit.

Eltern, die sich für die Einrichtung interessieren können unter der Telefonnummer 02553/9732577 bei Gerlinde Book-Eilert und Marion Dörken Kontakt aufnehmen.