IHK Wirtschaftsspielgel 2/2017: Auf ein Glas mit der Politik

IHK Wirtschaftsspielgel 2/2017: Auf ein Glas mit der Politik

IHK Wirtschaftsspielgel 2/2017: Auf ein Glas mit der Politik

Christina Schulze Föcking war Gast beim ersten Politgespräch der Wirtschaftsjunioren.

Passenderweise in einer Milchbar fand das erste Politgespräch der Wirtschaftsjunioren statt. Denn die Gruppe traf sich zum Gespräch mit der Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking von der CDU, einer staatlich geprüften Landwirtin. Eingeladen hatte Marco Fuß, Leiter des Ressorts Politik.

Die gebürtige Emsdettenerin vertritt seit 2010 den Wahlkreis 81 (Steinfurt I) als direkt gewählte Abgeordnete im nordrhein-westfälischen Landtag und ist dort ordentliches Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Außerdem ist sie seit 2014 Mitglied des Bundesfachausschusses Landwirtschaft und ländlicher Raum der CDU Deutschland.

In lockerer Gesprächsatmosphäre diskutierten Wirtschaftsjunioren wie Stefan Eilers von Eilers Futtermittel und Jan Bernd Krieger von agritura Raiffeisen ebenso wie branchenfremde Mitglieder mit der Politikerin. Es ging um den Strukturwandel der landwirtschaftlichen Betriebe im Münsterland, EU-weite Standards und Verbrauchertransparenz, aber auch um allgemeine Themen wie Wirtschaftspolitik, innere Sicherheit und Bildung.

„Sehr gute Diskussion und eine aufgeschlossene Politikerin, die weiß, wovon sie spricht“, lautete das einstimmige Fazit der Wirtschaftsjunioren. „Ein absolut gelungener Auftakt fürunser neues Format der Politgespräche, das im spannenden Wahljahr 2017 sicher nicht das letzte gewesen sein wird“, bestätigt Vorsitzender Julian Sievers.

Das Angebot von Christina Schulze Föcking für eine Fortsetzung steht.