Gespräch mit Staatssekretär Jan Heinisch und Schützenbrüdern aus der Heimat