Gespräch bei der Kreishandwerkerschaft mit Hauptgeschäftsführer Frank Tischner