Christina Schulze Föcking MdL besucht Wirtschaftsschule in Burgsteinfurt

Christina Schulze Föcking MdL besucht Wirtschaftsschule in Burgsteinfurt

Christina Schulze Föcking MdL besucht Wirtschaftsschule in Burgsteinfurt

Burgsteinfurt. Die Wirtschaft im Kreis Steinfurt boomt, gut ausgebildete Nachwuchskräfte werden gesucht. Umso wichtiger ist es, dass dieser Nachwuchs an den Schulen gut ausgebildet und auf die Herausforderungen des Arbeitsmarktes optimal vorbereitet ist.

Eine hervorragende Arbeit in diesem Bereich leisten die Wirtschaftsschulen im Kreis Steinfurt.

An zwei Standorten, in Burgsteinfurt und in Emsdetten, werden über 2.400 Schülerinnen und Schüler in 122 Klassen unterrichtet.

Von diesen Zahlen war selbst die heimische Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking MdL, die am letzten Schultag vor den Ferien die Schule besuchte, beindruckt.

In einem Gespräch mit der Schulleiterin, Denise Diehl, informierte sich die Abgeordnete über die Arbeit der Schule und ließ sich über Konzepte und Förderansätze informieren. Diese sind so erfolgreich und einzigartig, dass die Wirtschaftsschulen im Jahr 2011 mit dem „Gütesiegel Individuelle Förderung ausgezeichnet wurden.

„Die Wirtschaftsschulen sind eine echte Erfolgsgeschichte und der hohe Zulauf gibt der Schule recht. Jeder Schüler bekommt an dieser Schule seine Chance und wird nach seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten individuell gefördert. Die Aufgaben werden im Team bearbeitet und gelöst.

Ich bin begeistert über das, was ich gesehen habe. Diese Schule passt zu uns und ist für unsere Wirtschaft unverzichtbar“, so Christina Schulze Föcking MdL.

Schulleitung und Abgeordnete vereinbarten, im regelmäßigen Austausch und Kontakt zu bleiben.