Besuch in OWL bei den Kollegen Friedhelm Ortgies und Hubertus Fehring