Christina Schulze Föcking MdL und BM Karl Reinke im Austausch

Christina Schulze Föcking MdL und BM Karl Reinke im Austausch

Christina Schulze Föcking MdL und BM Karl Reinke im Austausch

In der letzten Woche trafen sich die örtliche Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking und der Bürgermeister von Altenberge, Karl Reinke, zum ersten Gespräch der Amtsperiode. Unter Wahrung des gebotenen Abstands und sonstiger Hygieneregeln tauschten sich die Beiden persönlich über aktuelle Themen aus. „Mir ist der persönliche Austausch mit den Bürgermeistern vor Ort sehr wichtig. Daher war ich froh, heute im Rahmen meiner Tour durch die Amtszimmer der neuen Bürgermeister auch Herrn Reinke einen Antrittsbesuch im Rathaus von Altenberge abzustatten. Wir hatten viel Wichtiges zu besprechen: Von Infrastrukturthemen wie der sozialen Wohnraumschaffung und Glasfaserausbau, über die aktuelle Lage in der Corona Pandemie und Landesförderprogrammen bis hin zum Familienbündnis war es ein bunter Strauß an Themen.“, so Christina Schulze Föcking MdL. „Gerne würde ich ein gemeinsames Gespräch zwischen dem Familienbündnis Altenberge, Frau Schulze Föcking und mir initiieren“, äußerte sich Bürgermeister Karl Reinke, „denn dort ist gerade viel Spannendes in Bewegung.“

Gut also, dass auch das nächste Treffen schon in der Planung ist: „Wir wollen den Austausch eng halten, um gemeinsam weiterhin für Altenberge und die Region da zu sein. Das ist für uns beide ein Herzensanliegen, bei dem wir gerne mit vereinten Kräften anpacken.“ Erklären die beiden Politiker abschließend.